Vorfälligkeit Hausgeld

Freitag, 13. Juli 2012

In den Protokollen der letzten Eigentümerversammlungen finden sich immer wieder sehr umfangreiche Beschlüsse zum Hausgeld. Was ist der Hintergrund für diese „Bandwurmbeschlüsse“?

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre geraten Wohnungseigentümer oft unverschuldet in Zahlungsschwierigkeiten. Die Ursachen sind oftmals vielfältig. Deutsche Gerichte verzeichnen eine steigende Anzahl von Verfahren wegen rückständiger Zahlungen. In Zeiten, in denen die Bonität einzelner Eigentümer -  und in der Folge die der Eigentümergemeinschaften -  zunehmend schwindet, sind die Gemeinschaften und ihre Verwaltungen angehalten, beim Forderungseinzug die bestehenden Möglichkeiten auszuschöpfen bzw. nach Alternativen und unkonventionellen Lösungsansätzen zu suchen. Der Gesetzgeber hat den Eigentümergemeinschaften mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) z.B. eine Möglichkeit an die Hand gegeben, ihre Bonität zu sichern. Hierzu haben wir entsprechende Beschlüsse auf die Tagesordnungen der Eigentümerversammlungen genommen.

Eine solche Sicherung besteht z.B. in dem Beschluss, das Hausgeld für das laufende Wirtschaftsjahr im Voraus zu zahlen ist. Die Beschlussanträge sehen vor, dass das Hausgeld weiterhin in 12 monatlichen Raten zu zahlen ist. Wird ein Eigentümer jedoch rückständig, ist das Hausgeld des gesamten Jahres mit einem Mal fällig und zahlbar. Bleibt ein Eigentümer den fällig gestellten Jahresbetrag schuldig, kann der Verwalter im Auftrag der Gemeinschaft einen gerichtlichen Zahlungstitel erwirken. Anders als bei einer monatlichen Zahlungsweise beinhaltet der Zahlungstitel die Hausgeldforderungen bis zum Ende des laufenden Wirtschaftsjahres.  Damit kann auf die schlechte Zahlungsmoral einiger Eigentümer schneller reagiert werden.

Neben der Stärkung der Rechte der Eigentümergemeinschaft kann festgehalten werden, dass Eigentümer, die sich nicht in ein Gespräch begeben und keinerlei Zahlungsaktivitäten entwickeln, in der Zukunft voraussichtlich ihr Wohnungseigentum verlieren werden.

Notfall-Management

Für unsere Kunden haben wir ein 24-Stunden-Notfall-Management eingerichtet.

...mehr

 

News

01.07.2016
VEGIS UNTERNEHMENSGRUPPE wächst weiter
08.03.2013
Spielplätze und Ihre Anforderungen
22.08.2012
Rechtzeitiger Rauchalarm kann Leben retten